WICHTIGE INFOS

 

SAMSTAG, 05.09.2020

Begrüssung der Teilnehmer & Check-In: 03:00,Start: 03:30

Begrenzte Teilnehmerzahl!

WICHTIG: verpflichtendes Tragen eines Nasen- & Mundschutzes beim Start und in den Shuttle Bussen sowie auf den Gipfeln, sofern der vorgegebene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann!

 

ZEITPLAN

Individuelles Gehtempo (bestimmt jeder Teilnehmer für sich - keine Gruppenwanderung in diesem Sinne also).

Alle Teilnehmer müssen jedoch bis spätestens 11:30 Uhr das Ampertörl und bis 14.00 Uhr die Grüblscharte erreicht haben.

Teilnehmern, die nach dieser Uhrzeit die jeweilige Scharte erreichen, empfehlen wir den Abstieg (ca. 2 h).

Tourende am Antholzer See ist 19.30 Uhr. Nachher wird keine Assistenz garantiert.

 

UNKOSTENBEITRAG

€ 55,00 pro Person

innerhalb 2 Tagen ab Anmeldung einzuzahlen.Erst dadurch ist die Anmeldung vollständig, andernfalls verfällt sie automatisch!

Bei Absage durch den Teilnehmer sind keine Rückerstattung des Unkostenbeitrags oder Anrecht auf andere Leistungen vorgesehen. Die Beitrag wird nicht auf das nächste Jahr übertragen und die Weitergabe des Teilnehmerplatzes ist nicht möglich!

Das Mindestalter für die Teilnahme ist 16 Jahre. Minderjährige müssen auf jeden Fall von einer erwachsenen Person begleitet werden.

 

LEISTUNGEN

» hochwertiges 11-Gipfel-Tour T-Shirt

» 11-Gipfel-Tour Becher

» 11-Gipfel-Tour Mund/Nasenschutz (technisch)

» Stempelpass

» Assistenz/Helfer auf allen Gipfeln

» Leichte Verpflegung -(neu: heuer wird die Verpflegung an der Taistner Alm "zum Mitnehmen" ausgegeben!)

» 11-Gipfel-Tour Urkunde (auf Wunsch)

» Transfer am Morgen ab Antholz zum Startpunkt Oberrasen für alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder ohne eigenen PKW angereisten Teilnehmer. Sollten die Corona Bestimmungen es bis dahin erlauben, so können auch andere, in Antholz untergebrachte Teilnehmer den morgendlichen Transfer nutzen!

» 11-Gipfel-Nudeln und gemütliches Beisammensein am Ende der Tour

» Rücktransport nach Antholz bzw. zum Ausgangspunkt Oberrasen (bis 20.30 Uhr). Wir behalten uns auch hier vor, die Art des Rücktransfers an die dann geltenden Corona Bestimmungen anzupassen.

KLEIDERTRANSPORT ANS ZIEL

Wie bieten wieder den Teilnehmern die Möglichkeit, Wechselkleidung in eigener Tasche oder Rucksack am Start abzugeben. Diese werden an den Zielort Restaurant Platzl am Antholzer See transportiert.

 

VERPFLEGUNG UND GETRÄNKE

Alle Teilnehmer werden mit leichter Verpflegung an der entsprechenden Station versorgt.

Neu: Brote & Obst werden heuer an der Taistner Alm (anstatt am Ampertörl) "zum Mitnehmen" verteilt.

Da es außer am Ampertörl kein Wasser gibt, wird dringend geraten, sich für diese lange Tour selbst leichte Verpflegung und Getränke mit zu nehmen. Das "Ampertörl" ist gleichzeitig auch „Aus- bzw. Abstiegsmöglichkeit“.

 

RÜCKTRANSPORT

Am Ende der Tour bringen Euch unsere Shuttle-Busse ab 14.00 Uhr zum Ausgangs- bzw. Zustiegsort zurück; letzte Abfahrt Antholzer See 20.30 Uhr. Die Busse verkehren ab 14.00 Uhr ca. im Stundentakt.

Dieser Rücktransfer kann durch Vorweisen des Stempelpasses genutzt werden!
Wir halten uns diesbezüglich Anpassung entsprechend der Corona-Vorgaben vor.

 

TOUR ENDE

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, sich nach der Tour oder im Falle eines Tour Abbruchs bei den Helfern an den Gipfelstempelstellen oder an der Verpflegungsstelle abzumelden.

 

APRÉS 11-Gipfel-Tour

Für alle „nimmermüden Teilnehmer und Helfer“ ab 21.00 Uhr im Camping Antholz. Beim gemütlichen Beisammensein lassen wir den langen Wandertag dort ausklingen (kein Rücktransport nach Rasen vorgesehen).

 

WITTERUNG / ALTERNATIVSTRECKE / ABSAGE

NEU: Bei schlechter Witterung wird die Tour auf einer ALTERNATIVSTRECKE (Start Oberrasen / Almweg / 32,60 km / 2315 HM Aufstieg | 1745 HM Abstieg / Ziel Antholzer See) durchgeführt. Die Anmeldung zur Tour gilt für beide Strecken verbindlich. Sollte der gemeldete Teilnehmer sich abmelden oder witterungsbedingt nicht dabei sein, so entsteht keinerlei Anrecht auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr .

 

WICHTIG

Die Organisation haftet für keinerlei Unfälle jeglicher Art, vor, während oder nach der Tour!  Die Wanderung erfolgt unbegleitet und auf eigenes Risiko. BITTE HALTET DIE VORGEGEBENEN MINDESTABSTÄNDE BZW. SCHUTZ- & HYGIENEVORGABEN EIN!!

Bitte respektiert Umwelt und Natur und lasst keinen Müll zurück.

 

Als "Green Event" sind wir um eine möglichst umweltfreundliche Organisation bemüht. 

Das fängt bereits mit der Anreise und Transfers an.

Für Eure individuelle Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln findet Ihr HIER alle Fahrpläne. 

Sonnenaufgang 2014 zwischen auf dem Weg zum Eisatz
Sonnenaufgang 2014 zwischen auf dem Weg zum Eisatz